64er Magazin und 64er Sonderheft

» 64'er - Das Magazin für Computer-Fans  « ist ein Computermagazin im Format A4 und wurde von 1984 bis 1996 vom Verlag Markt+Technik herausgegeben. Die Erstausgabe erschien auf der Hannover Messe 1984.

Es enthält Kurse und Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene sowie Programme in Form von seitenlangen Listings für den Homecomputer Commodore 64 und seinen nahen 8-Bit-Verwandten C16 bzw. C116, VC-20, Plus/4 und C128.

Um das fehlerfreie Abtippen zu erleichtern, wurden 1985 die Hilfsprogramme MSE (für Assembler-Programme) und Checksummer (für BASIC-Programme) eingeführt.

Jede Ausgabe prämierte ein Listing des Monats mit DM 2000 (ab Ausgabe 9/1987: DM 3000) und eine Anwendung des Monats mit DM 500 (ab Ausgabe 9/1987: DM 1000). Die Listings wurden von Privatpersonen erstellt und der Redaktion zugesendet.

Das Magazin gibt ein sehr genaues Abbild der deutschsprachigen Heimcomputerszene der 1980er-Jahre und war neben den Büchern von Data Becker eine der wichtigsten Informationsquellen für Heimcomputer-Anwender.

Die 64'er-Sonderhefte wurden von 1984 bis 1993 herausgegeben und enthalten spezielle Themenschwerpunkte für den Homecomputer Commodore 64 und seinen nahen 8-Bit-Verwandten C16 bzw. c116, VC-20, Plus/4 und C128.
Direkte Adresse dieses Bereichs
http://64er.computerarchiv-muenchen.de
64er Sonderheft
Startseite Szene- & Insider-Zeitschriften 64er Sonderheft