Mechanische Rechenmaschine

Wegweiser :

Startseite  >  Geschichtliche Entwicklungen  >  Mechanische Rechenmaschine

Mechanische Rechenmaschine - Seitenübersicht

Siehe auch

 

 

Mechanische Rechenmaschine

Bei einer mechanischen Rechenmaschine wird das Berechnungsergebnis über eine Mechanik erreicht, die meist aus einer Konstruktion von Walzen, Scheiben und Zahnrädern besteht.

Die ersten mechanischen Rechenmaschinen beherrschten lediglich die Addition sowie die Subtraktion von Zahlen und werden daher auch » Zweispeziesmaschinen « genannt.

Mit » Dreispeziesmaschinen « werden Rechenmaschinen bezeichnet, die sowohl die Addition, Subtraktion und Multiplikation von Zahlen erlauben.

» Vierspeziesmaschinen « beherrschten dann schließlich alle vier Grundrechnungsarten - also Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division.

Nach oben zur Seitenübersicht

 

Sie haben weitere Informationen dazu oder zusätzliches Wissen darüber ?
Prima, wir freuen uns über eine kurze Mitteilung »

 

Das Computerarchiv München zeigt mit Bildergalerien, Videos und Leitartikeln die Entwicklung der Computer-Technologie sowie den Fortschritt des digitalen Informationsmanagements.

Impressum
Datenschutz
Kontakt »

© since 2002

C. Habermueller's Blog »

Alle Markenzeichen unterliegen dem Urheberschutz der jeweiligen Eigentümer

Zum Seitenanfang