Bezeichung Commodore 16
Jahr 1984
Prozessor • MOS Technology 7501 mit 890 kHz bzw
• MOS Technology 8501 mit 1,76 MHz
Speicher • 16 KiB RAM (12 227 Bytes frei)
• 32 KiB ROM
Anzeige • MOS Technology 7360 TED
• Text-Darstellung
   • 40 Zeichen × 25 Zeilen
• Grafik-Darstellung
   • 320 × 200 Punkte, Standard Bitmap
   • 160 × 200 Punkte, Multicolor Bitmap
• 121 Farben: Schwarz und 15 Farben in 8 Helligkeiten
Stromversorgung externes Netzteil
Betriebssystem modellspezifische Sonderentwicklung
Integrierte Programmiersprache Commodore BASIC v3.5
Anschlüsse /
Schnittstellen
• 1x RF-Out - Standardanschluß
• 1x AV-Out - herstellerspezifisch
• 2x Joystick - herstellerspezifisch
• 1x Datassette-Schnittstelle - herstellerspezifisch
• 1x  CBM-Bus für Floppy-Laufwerk / Drucker
   herstellerspezifisch
Slots 1x Steckmodul-Schacht - herstellerspezifisch
Besonderheiten • Technisch identisch zum Commodore 16, jedoch
   • Gehäuse ähnlich dem Commodore Plus/4
   • Gummi-Tastatur
• Anschluss an den Antenneneingang eines Fernsehers
   mittels eines mitgelieferten externen HF-Modulators
• Nur in Europa verkauft
Anmerkungen  
1984 / Commodore 16 Homecomputer Museum
Startseite Vintage Computer Computer Museum Homecomputer Museum