Automaten-Frontplatte
Xevious auf verschiedenen Systemen
Titel Xevious
Jahr 1982
Studio Namco
Hauptprozessor 3x Zilog Z80 mit 3 MHz
Klang • CPU
   • Namco 54xx mit 1,5 MHz
• Chips
   • 3x Namco WSG mit 3 MHz
• Eigener Schaltkreis für Raumschiff-Explosion
Grafik / Monitor • 224 × 288 Punkte
• 32 Farben
• Monitor ist vertikal aufgerichtet
Besonderheiten Das Spiel läuft auf der Architektronik (hardware) von Namco Galaga.

In Xevious wird zum ersten Mal die Technik der
Farbpaletten-Verschiebungen (palette-shifting) und der Verwendung von vorab erstellten Grafiken (pre-rendered graphics) eingesetzt.

Xevious ist einer der ersten Automaten mit vertikalem Spielverlauf und war damit richtungsweisend für Spiele dieser Gattung.
Versionen Original: Arcade (1982)
• Amstrad / Schneider CPC
• Apple II
• Atari 7800 Pro System
• Atari ST Computer
• Commodore 64
• MSX Computer
• NEC PC Engine
• Nintendo NES
• Nintendo Game Cube
• Nintendo Game Boy
• Nintendo Game Boy Advance
• Nintendo DS
• Sony PlayStation
• Sony PlayStation Portable
• Sharp X68000
• Sinclair ZX Spectrum
Anmerkungen  
1982 / Xevious Arcade Videogames Museum
Startseite Retro Gaming Videogames Museum Arcade Videogames Museum